+43 (0) 5352 62523-0
+43 (0) 5352 62523-48
'.Image.'
 

Überblick

 

Anmeldeformular

 

Die SchülerInnen der Landwirtschaftlichen Fachschule bekommen eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung.

Unser Ziel ist es den Jugendlichen die Fähigkeiten mitzugeben, um selbständig einen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb führen zu können.
Aufgrund der vielseitigen praktischen Ausbildung tun sich für unsere AbsolventInnen große Chancen auf dem Arbeitsmarkt auf - auch für nichtbäuerliche SchülerInnen.

Praxisunterricht in der Weitau heißt Arbeitsbedingungen wie im richtigen Leben schaffen. Dafür stehen den SchülerInnen 24 ha landwirtschaftliche Nutzfläche, eine Alm, moderne Stallungen, ein schuleigener Forst und verschiedenste Werkstätten zur Verfügung.

Neben den grundlegenden beruflichen Qualifikationen wollen wir unseren SchülerInnen Verantwortungsbewusstsein und innovative Denk- und Arbeitsweisen beibringen - also sie zu selbstständigen, weitsichtigen Menschen erziehen.

Eine wichtige Vorbereitung auf das Berufsleben stellen die verschiedenen Spezialkurse dar. Viele SchülerInnen intensivieren dabei zum Beispiel den Umgang mit Holz oder Metall. Auch ein Spezialkurs in Pferdewirtschaft wird angeboten.

Jede/r SchülerIn des zweiten Jahrganges erwirbt den Traktorführerschein.

Weiters besteht auch die Möglichkeit die Schilehrerprüfung (Anwärter) abzulegen.