+43 (0) 5352 62523-0
+43 (0) 5352 62523-48
'.Image.'
 

Praktikum

 

Ein wichtiger Beitrag zur Ausbildung sind die Praktika. Hier stehen die SchülerInnen mitten im Berufsleben, lernen ihre besonderen Fähigkeiten kennen und können, z. B. bei einem Auslandspraktikum auch ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern.

Heimpraktikum: Das Heimpraktikum umfasst die letzten 3 Wochen des Schuljahres (am Ende des ersten Jahrganges) und wird zum Großteil daheim am elterlichen Landwirtschaftsbetrieb absolviert.

Fremdpraktikum: Das Fremdpraktikum ist zwischen dem zweiten und dritten Jahrgang der Landwirtschaftlichen Fachschule zu machen. Es beträgt 10 Wochen und dient vor allem dazu, einen fremden Betrieb kennenzulernen. Der Fremdpraxisbetrieb muss sich ausserhalb der Heimatgemeinde befinden.

Immer mehr SchülerInnen nützen dieses Praktikum als Chance für einen interessanten und lehrreichen Auslandaufenthalt (in Kanada, Norddeutschland, Finnland., Irland, ....).

siehe: Praxisinformationen